Tips für Schöne Hände und Nägel


 

  1. Bitte informieren Sie mich über Allergien, Medikamenteneinnahme (besonders bei Blutverdünnenden Mitteln) und wenn Sie Diabetiker oder Bluter sind.
  2. Passen Sie die Länge Ihrer Nägel Ihrem Alltag an.
  3. Benutzen Sie Ihre Fingernägel nicht als Werkzeug. Gelnägel sind zwar stabiler, Sie müssen jedoch auch bei starken Belastungen brechen, damit ihr Nagelbett nicht verletzt wird.
  4. Achten Sie auf Feuerzeuge und Glut, der Kunstnagel kann schmelzen.
  5. Wenn Sie keine Modellage mehr tragen  möchten, lassen Sie die Nägel fachgerecht und schonend von mir entfernen.
  6. Verwenden sie 3x wöchentlich ein Nagelöl um die Haut und die Modellage zu pflegen. Es macht einen Unterschied. Aber bitte nicht mehr 24 Std. vor dem Refill-Termin.
  7. Wenn Sie Ihre Nägel lackieren möchten, benutzen Sie bitte als Untergrund einen Klarlack.
  8. Verwenden Sie keinen Nagelhärter oder Calcium Lack auf den Kunstnägeln, das könnte Haftungsproblem bzw. Schäden an der Modellage mit sich bringen.
  9. Zum ablackieren nur Acetonfreien Nagellackentferner benutzen.
  10. Ziehen Sie beim Putzen mit scharfen Reinigern unbedingt Handschuhe an.
  11. Durch Zigaretten, Solarium und/oder dunklen Nagellack kann der Modellagekunststoff vergilben. Tragen Sie ggf. einen Nagellack mit Gilbstopp auf.
  12. Wenn Sie Liftings bekommen oder Ihnen ein Nagel eingerissen ist, reißen Sie den Nagel bitte nicht einfach ab oder feilen selber daran herum, zu viel feilen und falsches feilen, verschlimmert die Liftings nur und Sie könnten Ihren Naturnagel beschädigen. (Notfalltermine erhalten Sie jederzeit kurzfristig)
  13. Kurz vor dem Termin bitte kein übermässigen Gebrauch von Wasser, die Nägel haben zuviel Feuchtigkeit aufgenommen und dies kann zu Liftings führen. Natürlich dürfen Sie Ihre Hände waschen!
  14. Um die Stabilität und das gute Aussehen der Nagelmodellage zu erhalten, sollten Sie regelmäßige Auffülltermine einhalten. Dies richtet sich nach Ihrem Nagelwachstum und der Beanspruchung Ihrer Kunstnägel. Optimal ist ein Abstand von 3-4 Wochen
  15. Cremen Sie Ihre Hände 24 Stunden vor der Modellage nicht ein.
  16. Bitte niemals mit spitzen Gegenständen unter dem Nagel herumkratzen. Dies kann zu kleine Verletzungen führen in die Bakterien eindringen können und mit Nagelpilz oder ähnlichem enden.
  17. Bitte bearbeiten Sie die Modellage nie  mit einem Knipser, eine Schere oder ähnlichem. Metallfeilen sind ebenfalls nicht geeignet, wenn nötig nehmen Sie eine Sandblattfeile.
  18. Mit der richtigen Pflege und ein regelmäßiges Auffüllen, tragen Sie erheblich dazu bei, dass ihre Modellage gut aussieht und lange hält
  19. Sollten Sie sich dazu entscheiden, eine Modellage wieder entfernen zu lassen, werden ihre Nägel darunter zu nächst sehr weich sein. Das liegt daran, dass sich das Keratin der Nagelplatte mit Sauerstoff aus der Luft verbindet und dadurch hart wird. Da dies durch die Modellage unterbunden wurde, braucht dieser Prozess wieder etwas Zeit.

 


 

Nails on Tour  

Esther Eckert-Christ Brunnenstr. 1

35794 Mengerskrichen Telefon: 0176 - 52843355

esther@eckert-christ.de